how to create your own site

Dass Windows 7 EOL geht, wissen wir…

Die etwas andere Art, Windows 10 wahrzunehmen

Benutzer auf Windows 10 zu migrieren erfordert keine Migration der Endpoints

Warum migrieren, wenn Sie
virtualisieren und konvertieren können?

Führen Sie Windows 10 ein ohne sich um die Endpoints Gedanken machen zu müssen

Virtualisieren Sie Ihre Windows 10 Desktops

Desktop-Virtualisierung ist nicht mehr nur für Nischenanwendungen gedacht. Desktop-Virtualisierung bietet eine bessere Leistung und ist kostengünstiger und einfacher zu implementieren als je zuvor.
Unabhängig davon, ob Sie sich für Citrix, VMware, Amazon, Microsoft oder einen anderen Lösungsanbieter entscheiden, durch die Virtualisierung von Windows Desktops können Sie Windows 10 von einem lokalen Rechenzentrum, der Cloud oder beiden Standorten aus bereitstellen. Einfacher abzusichern, einfacher zu verwalten, kostengünstiger zu warten.

Wandeln Sie Ihren Endpoint mit IGEL um

Legen Sie Ihren Fokus darauf, das bestmögliche Windows-Erlebnis aus dem Rechenzentrum bereit zu stellen, dann müssen Sie sich nicht mehr um die Sicherung und Verwaltung der Endpoints kümmern. Sparen Sie Zeit und Geld indem Sie vorhandene x86-Hardware mit dem einfachen, intelligenten und sicheren IGEL OS umfunktionieren anstatt auf Windows 10 zu migrieren.

Erlauben Sie Ihrer IT und Nutzern sich wieder in Windows zu verlieben

Geringerer Aufwand und Kosten für laufendes Management. Einfacher abzusichern. Liefert trotzdem eine großartige user experience.

IGEL unterstützt jeden Cloud Workspace

IGEL kann eine Verbindung zu allen Services herstellen, unabhängig davon, auf welcher virtualisierten, gehosteten oder cloudbasierten Technologie oder auf welchem Dienst Sie Windows 10 ausführen.
#NoVendorLock-in

Sehen Sie hier, wie einfach es ist!

JETZT IGEL OS TESTEN

Mehr Hintergrundinformationen

Falls Sie es nicht wussten...

Windows 7 EOL

Januar 2020 steht schon bald vor der Tür und ihre vorhandenen Endpoints werden nicht mehr unterstützt. Migrationen können zeitaufwändig sein und einen enormen Mehraufwand für die IT und das Business im allgemeinen bedeuten. Durch die Verlagerung von Windows in das Rechenzentrum und die Umstellung vorhandener Hardware auf das IGEL OS kann die Umstellung auf Windows 10 erheblich beschleunigt werden. Wenn der virtualisierte Desktop fertiggestellt ist, dauert die Konvertierung des Endpoints nur wenige Minuten und der Benutzer kann sich automatisch mit seinem neuen virtuellen Windows 10-Desktop verbinden.

Windows 10 Management

Wenn Sie über die Häufigkeit oder den Rhythmus von Windows-Updates besorgt sind, sind Sie wahrscheinlich auch darüber besorgt, wie lange jede Version von Windows 10 unterstützt wird. Während die Herbst-Updates jetzt 30 Monate lang unterstützt werden, werden die Frühjahrs-Updates derzeit nur noch 18 Monate unterstützt. Diese subtile, aber wirkungsvolle Änderung von „Windows as a Service" bedeutet, dass die Aktualisierung von tausenden von Endpoints, Remote-Devices und die Gewährleistung der Anwendungskompatibilität die IT vor große Probleme stellen wird.

Windows Patch Tuesday

Während das Patchen langweilig und zeitaufwändig ist, ist es für die Endpoint Sicherheit immer noch äußerst wichtig. Es ist keine leichte Aufgabe, mehr als nur Microsoft-Anwendungen zu patchen und sicherzustellen, dass Remote-Devices gepatcht wurden. Wenn Sie Windows in das Rechenzentrum verschieben und Ihre vorhandenen Endpoints umfunktionieren, können Sie die Desktops im Rechenzentrum problemlos patchen und müssen sich nicht um bekannte Schwachstellen, große Updates oder Anwendungskompatibilität auf dem Endpoint sorgen.

Sie haben bereits VDI, aber ihr Endpoint stellt sich als Hindernis dar?

Ob für Remote-Mitarbeiter, schnellere Anwendungsbereitstellung, Sicherheit, Akquisitionen oder im Rahmen der Windows XP-Migration vor vielen Jahren, setzen viele Unternehmen bereits gehostete virtuelle Desktops ein. Wenn Sie bereits über eine VMware- oder Citrix-Umgebung verfügen und eingebettete Windows- oder andere Thin Clients von Drittanbietern verwenden, kann Ihr veralteter Endpoint möglicherweise ein Hinderniss darstellen. Das IGEL OS kann sowohl eingebettete Windows 7-Geräte als auch andere Thin Client-Geräte von Drittanbietern konvertieren, sodass Sie die Hardware nicht mehr entfernen und ersetzen müssen, nur weil die Software veraltet ist.

Lassen Sie sich von Hardware keine Hindernisse in den Weg legen

Für die Migration auf Windows muss der Endpoint über ein bestimmtes Level an Spezifikationen verfügen. Nur weil eine Maschine nicht über genügend Speicherplatz, Rechenleistung oder Arbeitsspeicher verfügt, sollte das nicht bedeuten, dass Sie den Endpunkt entfernen und ersetzen müssen. Durch das Verschieben von Windows in das Rechenzentrum und das Konvertieren des Endpoints in ein IGEL OS können Sie Ihren vorhandenen Endpoints neues Leben einhauchen und eine Menge Geld sparen.

Endpoint-Sicherheit

Phishing-Angriffe, Sicherheitslücken und Malware haben Endpoints und ihren Benutzern in den letzten Jahren schwer zugesetzt. Geräte sind mobiler denn je. Um das Risiko zu verringern, kann jeder Endpoint mit Sicherheits- und Verwaltungstools überlastet werden. Durch den Wechsel zu einem virtualisierten Desktop bleibt das Betriebssystem, das am meisten Sicherheit benötigt, im Rechenzentrum. Durch die Konvertierung des Endpunkts in ein IGEL OS erhalten Sie ein schreibgeschütztes, sicheres Linux-Betriebssystem... viel sicherer für Ihre Endpoints und Ihre Benutzer...

Mobirise

IGEL OS 

Sicheres Linux-basiertes Betriebssystem
Die clevere Wahl für Betriebssystemlösungen für Endpoints.

Unternehmen bewegen sich immer mehr in Richtung Cloud-zentrierter Infrastrukturen, um Hardwarekosten und Wartung zu senken. Dieses Cloud-Wachstum treibt die Expansion von Endpoints voran. Linux ist das einzige Endpoint-Betriebssystem, das weltweit wächst und die Sicherheitsflexibilität und -leistung bietet, die Unternehmen benötigen.

Dadurch, dass die meisten großen Cloud-Plattformen sowie viele virtuelle Appliances Linux basiert sind, einschließlich Microsoft, können es Unternehmen und Organisationen mit der Bereitstellung von Linux-basierten Lösungen bequem haben. Linux ist die clevere Wahl für Endpoint OS Lösungen.

Lesen Sie den neuesten IDC-Bericht über Linux und den Markt für Endpoint-Sicherheit und -Optimierung.

JETZT IGEL OS TESTEN

Probieren Sie eine Demo aus und sehen Sie, wie einfach es ist

3 Gründe, warum man sich für IGEL entscheidet

Sparen Sie Zeit und Geld

Einfache Konvertierung vorhandener Hardware. Nehmen Sie irgendein 64-Bit-x86-Gerät und führen Sie IGEL OS darauf aus. Sparen Sie Geld, indem Sie vorhandene Hardware weiter verwenden. Reduzieren Sie den Zeit- und Investitionsaufwand für das Endpoint Management.

Sicherheit Verbessern

Ein sicheres, schreibgeschütztes Betriebssystem, das durch zentralisierte Richtlinien einfach konfiguriert und verwaltet werden kann.

Deliver Great User Experience

Schnell zu booten, einfach zu verwendendes Betriebssystem mit über 80 integrierten Ökosystem Technologien, damit alles einfach funktioniert.

Mobirise

KONTAKT AUFNEHMEN


Fragen? Nehmen Sie Kontakt auf mit unseren IGEL-Technikern

Simple, Smart, Secure

IGEL OS - TESTEN SIE ES.

Straße, Hausnummer

IGEL Technology
Hanna-Kunath-Str. 31
28199 Bremen
Germany

Contacts

Email: info@igel.com                  
Tel.: +49 421 52094 0

Links

Privacy Policy
DOWNLOAD
WINDOWS 10